Verein

  Aktuelles

  Geschichte

  Anlage
  Veranstaltungen
  Fotoalbum

Geschichte

1921

Gründung ESV Westbahn

Unser Mutterverein, der ESV Westbahn, wurde von Arbeitern und Eisenbahnern, unter dem Namen Arbeitersportklub Rapid Linz, gegründet.

1935

Aufnahme Spielbetrieb Sektion Tennis

Anfang der 30er Jahre sollte, bei nur 3 Tennisvereinen in ganz Linz, auch den Eisenbahnern das Tennisspielen ermöglicht werden. Dazu wurden 1935 drei Tennisplätze in der Unionstrasse errichtet.

1948-1950

Wiederaufbau und Gründungsmitglied des OÖTV

Nach dem zweiten Weltkrieg standen zwar Plätze aber keine Spielgeräte zur Verfügung und so wurde erst 1948 wieder mit dem aktiven Tennissport begonnen. 1949 gab es dann schon wieder einen beachtlichen Zuwachs an Tennisbegeisterten, die, für einen Jahresbeitrag von ATS 40,-, ihrem Lieblingssport nachgingen.
Westbahn-Tennis war dann 1950 einer der acht Gründungsvereine des oberösterreichischen Tennisverbands! Ein Jahr später wurde die OÖ Mannschaftsmeisterschaft eingeführt und ab diesem Zeitpunkt war die Sektion Tennis immer mit mindestens einer Herrenmannschaft beteiligt.

1956

Übersiedlung nach Linz-Wegscheid

1956 musste die Tennisanlage in der Unionstrasse aufgelassen werden und es wurde eine neue Anlage mit Clubgebäude und 4 Sandplätzen im Seidelbastweg, unserer heutigen Heimstätte, errichtet.

1965

OÖ Landesmeistertitel

1965 gab es den größten sportlichen Erfolg mit dem Erringen des OÖ Landesmeistertitels bei den Herren.

1978-jetzt

Ausbau, Sanierungen und Mitgliederzuwachs

Mit der Entwicklung von Tennis zum Volkssport wurde es 1978 notwendig einen zusätzlichen 5 Platz (den jetzigen Platz 2) zu bauen. Fünf Jahre später wurden weitere 4 Plätze vom ESV übernommen. Die ständig steigende Mitgliederzahl, mit bis zu 330 aktiven Tennisspielern, erzwang auch die Vergrößerung des bestehenden Clubgebäudes (1985), und, zwischen 1992 und 1995, die Renovierung der bestehenden Plätze. Im Jahr 1997 wurde dann auch das Schwimmbecken renoviert (mit einer neuen Folie ausgekleidet) und eine neue Umwälzanlage angeschafft.
2007 musste die Fläche der beiden Single-Plätze (Platz 8 und 9) an die Sektion Modellautoclub abgegeben werden and ab sofort stehen der Tennissektion nur noch 7 Freiplätze zur Verfügung.

Geschichte der Sektionsleiter Tennis

1935 - 1945: Pree Franz
1948 - 1960: Pree Herbert
1961 - 1972: Grund Josef
1973 - 1981: Pree Herbert
1982 - 2007: Burgstaller Hannes
2007 - 2012: Brunhuemer Andreas
2012 - 2016: Breinesberger Stefan
2016 - ?: Brunhuemer Alexandra


Danke an